Print

Die Entdeckung

Die Entdeckung
Eine Geschichte von A.W. Dänzer
a.w. danzer

Alles begann mit der Wasserbelebung.

Alles begann 1995, als A.W. Dänzer, der Gründer des Bio-Lebensmittelherstellers Soyana, The Secrets of Perfection-Flames, einer tiefen Inspiration nachging, nach neuen Wegen zu suchen, um die Qualität und die Lebensenergie von Wasser und Lebensmitteln zu verbessern. Als spiritueller Sucher, der schon immer in tiefer Verbundenheit mit Mutter Natur gelebt und sein ganzes Leben hindurch nach Erfahrungen inneren Einsseins gesucht hat, teilt er wertvolle Entdeckungen auch von ganzem Herzen gerne mit der Menschheit. Er ist überzeugt davon, dass heute die bewusste Lösung der grossen Probleme der Menschheit eine neue Art ganzheitliche und präventive persönliche Gesundheitspflege nötig macht. Er entdeckte und entwickelte sie in seinem eigenen Leben und machte damit ausgezeichnete Erfahrungen. Nach 35 Jahren Suchen und Finden definiert er sie wie folgt:

Ganzheitliche, präventive persönliche Gesundheitspflege nach A.W.Dänzer
1.    Tägliche Pflege des inneren Lebens (Gebet, Meditation, spirituelle Kultur in Musik, Lesen, Kunst usw.)
2.    Täglich viel körperliche Bewegung an der frischen Luft
3.    Aufenthalt in Räumen mit guter Lebensenergie
    (während Schlaf, Arbeit und Freizeit)
4.    Täglich gesunde Ernährung (vegetarische Lebensmittel aus Biolandbau und mit starker Lebensenergie)
5.    Täglich positive Beiträge leisten in Familie, Gemeischaft und Menschheit

Er glaubt, dass eine ganzheitliche und präventive persönliche Gesundheitspflege dieser Art den einzelnen Menschen befähigt, die herausfordernden Aufgaben des Lebens auf der Grundlage einer soliden und lebenslangen Gesundheit in allen Teilen der spirituellen, geistigen, körperlichen und sozialen Wirklichkeit mit ausgezeichneten Leistungen zu meistern.
Ein solcher Lebensstil erfordert Disziplin und ist für zielbewusste Menschen geeignet, die eine grosse Motivation aufbringen, sich persönlich für Ideale einzusetzen. Wer sich heute einbringen will, um an den grossen Herausforderungen für das Überleben der Menschheit mitzuwirken, wird einen solchen Lebensstil als sehr passend empfinden. Für alle Menschen, die ernsthaft nicht mehr klagen, sondern einen positiven Beitrag leisten wollen, gibt dieser Lebensstil eine ausgezeichnete Basis. Das gilt natürlich auch für alle Menschen, die aktiv und wirklich gesund sein wollen.
Man erkennt, dass diese 5 Punkte am besten verwirklicht werden können, wenn eine starke und harmonische Lebensenergie unsere Lebensmittel durchdringt und durch das gesamte Terrritorium fliesst, in dem wir uns aufhalten.
Es wurde A.W.Dänzer klar, dass systematische Anstrengungen nötig waren, um starke und harmonische Lebensenergien genau kennenzulernen und zu entdecken, wie sie im menschlichen Umfeld überall installiert werden können. 

Der Mensch braucht fliessende, reine Lebenskraft
menschenergieHeute beobachten wir nicht nur das Wirken von Kräften der Dunkelheit, sondern auch des Lichts. Höheres Bewusstsein nimmt teil, will sich auf der Erde manifestieren und dem Menschen zur Entwicklung seines vollen Potentials verhelfen, während die Unwissenheit das zu verhindern versucht.
Auf allen Gebieten, aber vor allem auf dem Gebiet der Lebenskraft (Lebensenergie) findet eine Auseinandersetzung statt: Die Kanäle der Lebensenergie sind stark mit Elektrosmog, Erdstrahlung, Schwingungen von ungesunden Materialien und industriellen Prozessen usw. verschmutzt, wodurch der Mensch Mühe hat, reine Lebenskraft zu schöpfen, die er für sein Leben genau so braucht wie reine Luft, Wasser und Sonnenschein.

Für seine Gesundheit und seine ganzheitliche Weiterentwicklung ist es für den Menschen wichtig, dass er sich mit der höheren Wirklichkeit und seinem Ursprung verbinden kann. Fliessende, reine  Lebensenergie soll den Menschen erreichen können. Dazu müssen die verstopften Kanäle gereinigt werden, damit sie frei werden für die lichtvollen Inhalte göttlicher Kräfte. Genau diese Funktion erfüllt eine Ojas-Harmonisierung: Sie reinigt die Kanäle und bringt reine, frische Lebensenergie durch unsere Umgebung und unseren Körper zum Fliessen.

smil glucklich


                 Freude und
                 frische Lebensenergie
                 läßt sich nicht verbergen.




Es ist die Aufgabe des Ojas-Teams, bei den Kunden einen Fluss frischer Lebensenergie einzurichten. Das ermöglicht dem Menschen ein lichtvolles Leben.

Wie tun sie das?
Das Ojas-Team richtet Ihnen eine Kulturleistung ein, die sie in das Gebäuden “einbauen”, so dass die Materie sich mit Licht erfüllt und die Kanäle der Gebäude wie Meridiane im Körper ständig durchspült.

Die Ojas-Harmonisierung verrichtet eine grossartige Putzarbeit. Danach fliesst Licht in der Form von höheren Harmonien durch uns und unsere Umgebung und erfüllt das Erdbewusstsein. Wir haben den Eindruck, dass dadurch alles weicher und durchsichtiger wird und uns alles leichter gelingt. Die Dinge fallen uns zu, während sie vorher blockiert waren. Wir finden wieder Freude am Dasein. Eine spürbare Ablösung vom ständigen psychischen Druck materieller Güter sind wertvolle Gefühle, die wir auf diese Weise durchaus erleben können. Wir atmen freier. Wir erreichen eine gelöste Freiheit und fühlen uns wohl.

Es wäre übertrieben, wenn wir behaupten würden, dass wir als Ojas-Team solche Wunder vollbringen könnten. Ehrlich gesagt, das tun nicht wir. Wir schaffen nur die Bedingungen dazu, dass dieser Prozess ablaufen kann. Die wirkliche Wirkung vollbringt die höhere Kraft der Natur, die kosmische, göttliche Harmonie. Sie kann dank der Ojas-Harmonisierung in Ihren Räumen fliessen. Heute leben wir in einer Zeit, in der ein höheres Licht die Menschen befreien will. In Harmonie mit diesem Licht ist etwas Ausserordentliches möglich. Das Ojas-Team freut sich, Ihnen diesen Dienst einzurichten.

Natürlich ist es zusätzlich sehr hilfreich, wenn Sie persönlich einen bewussten Schritt zu einer grösseren Harmonie tun, etwa indem Sie Ihr inneres Leben durch Übungen morgens und abends regelmässig pflegen. Das kann wunderbare Auswirkungen haben. Aber da solche Dinge nur freiwillig und aus innerem Bedürfnis heraus geschehen, können wir diesen Teil nicht vorschreiben; wir können nur sachte darauf hinweisen.

Frage: Warum redet man heute viel von schlechten Energien und Elektrosmog, die man abschirmen oder bekämpfen soll?
Antwort: Natürlich gibt es heute viele Energien, die für den Menschen ungesund und entwicklungshemmend sind. Sie stören auch unsere Gehirnwellen, das menschliche Nervensystem und damit die natürlichen Abläufe in unserem Organismus; sie schwächen die Konzentrationsfähigkeit der Kinder und vieles mehr.

Frage: Wie können wir uns schützen?
Die Erfahrung ist: Diese Kräfte sind viel stärker und grösser als wir; der Kampf gegen sie hat bisher dazu geführt, dass sie noch stärker wurden. Viele Methoden zielen darauf, sie abzuschirmen.  Durch eine Abschirmung wird man aber auch von den positiven Kräften abgetrennt und erreicht dadurch, dass einem die fliessende Lebensenergie total fehlt.
Die Ojas-Harmonisierung geht einen anderen Weg, der viel höher greift: Indem man Licht in die Materie hineinbringt, löst sich die Dunkelheit von selber auf. Die grundlegende Einsicht ist, dass die meisten menschlichen, technischen Einwirkungen eine Art Dunkelheit sind, weil sie aus einer unerleuchteten Bewusstseinsebene stammen. Also kann man sie wie Dunkelheit in einem Raum ganz einfach dadurch erleuchten, dass man das Licht anmacht. Wir haben uns im Ojas-Team darum bemüht, etwas Wichtiges zu lernen: Wie können wir viel Licht in die Materie bringen? Wir haben mit der Ojas-Harmonisierung ein wunderbares Geschenk erhalten, das wir bei den Menschen einrichten können.
Durch das Licht verschwindet die Dunkelheit wie von Zauberhand, positive Kräfte werden gestärkt, die Lebensenergie wird stark und die Selbstheilungskräfte aktiv. Die Lösung ist also, die Materie von innen her zu erleuchten, Störfelder zu erleuchten, nicht abzuschirmen.